ein Projekt vom Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.
ein Projekt vom Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.

Innovative Lösungsansätze

Seit Gründung der Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V. haben wir immer wieder nach Lösungen gesucht, die Menschen mit stressinduzierten Symptomen unterstützen, besser mit ihren Situationen zu recht zu kommen. Es geht uns nicht um Vermeidung, sondern um bewußtes Auseinandersetzen mit der jeweiligen Situation.

2013 Gründung der Initiative in Neuss.
Gründung des ersten Anderen Burnout Cafés (ABCs) in Deutschland. ABCs sind eine Weiterentwicklung des seit den 1970er Jahren feststeckenden Selbsthilfegedankens. Ausweitung der Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland.

2014 Seminar an der der Universität Duisburg-Essen: „Work-Life-Balance, denn Sie wissen was sie tun“ an
2018 Umwandlung in einen Bundesverband
Die Organisation des Wachstums konnte in der damaligen Struktur nicht gewährleistet werden.

2019 Emotional Agility Workshops in Unternehmen
Wir hatten uns bisher um Schadenbegrenzung gekümmert, d.h. Menschen unterstützt die bereits Betroffen waren, so unterstützen wir jetzt Unternehmen dabei, das zu verhindern.
2019 Das erste Online ABC, weit bevor wir alle gezwungen wurden von Präsenz auf Online-Veranstaltungen umzustellen.


2019 Unterstützung des Lachtelefons. Bei Anruf ein Lachen. Ausgebildete Lachyogaleiter und -lehrer bieten 3 Minuten kostenloses Lachen für Lachsuchende an.
2020 Ausbildung Ersthelfer:innen für psychische Krisen und Belastungen, um Menschen Ängste und Vorbehalte zu überwinden und Menschen in Not so wie ein Unfall-Ersthelfer:in beizustehen

2021 Projektidee für InGENera. Jungen Menschen mit stressinduzierten Symptomen (Corona, Zukunftssorgen) eine moderierte digitale Plattform (App) anzubieten, die den Austausch – ähnlich einem Krisenchat – ermöglicht. In Ergänzung erweitern wir die Beiträge, um unser Know-How aus bisheriger themenzentrierte Arbeit mit einzubringen. INverser GENerationenvertrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.